CORONA

Was tun, wenn der Pool positiv bei dem Lollitest ist?

  • Eltern erhalten eine E-Mail oder SMS von pooltest-bayern. 
    Inhalt: Ein Kind aus dem Pool/der Klasse ist positiv getestet.
  • Alle Kinder dieser Klasse müssen dann zu Hause bleiben, solange bis alle Einzelergebnisse ausgewertet sind und das positiv getestete Kind ermittelt wurde.
  • Das Gesundheitsamt meldet sich dann und informiert über weitere Schritte.

Hinweise und Wissenswertes zu den Lollitests auf der Seite des Kultusministeriums:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7396/pcr-pooltests-sichern-praesenzunterricht-an-grund-und-foerderschulen.html

Die Staatlichen Schulberatungsstellen stehen weiterhin den Schülern und Eltern über Telefon oder E-Mail zur Verfügung.
 

www.schulberatung.bayern.de

schulpsychologie-wunsiedel@gmx.de

Schulpsychologin, Frau Poehlmann: 09232 915337200   

Hygiene- und Schutzmaßnahmen:

 

- Pflicht zum Tragen eines Nasen- und Mundschutzes im gesamten Schulgebäude und bis zum Schülerplatz.

- Maskenpflicht im Klassenzimmer.

- Regelmäßiges Händewaschen.

- Regelmäßiges Lüften der Unterrichtsräume.

- Die gelben Linien vor dem Haupteingang sind als Hilfen für den Mindesatabstand zu beachten.

 

Für Schüler gilt:

 

1. Huste in dein Taschentuch oder in die Armbeuge!

2. Niese in dein Taschentuch oder in die Armbeuge!

3. Gebrauchte Stofftaschentücher kommen in die Schultasche und werden zu Hause entsorgt.

4. Wasche deine Hände regelmäßig
(20-30 Sekunden lang)!

5. Wasche deine Hände gründlich, 
wenn du auf der Toilette warst!

6. Berühre keine anderen Kinder!

7. Vermeide Augen, Nase und Mund zu berühren! 

8. Halte Abstand zu anderen Kindern und Lehrkräften!

Attest:
Befreiung vom Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

 

  • Ein Attest gilt maximal 3 Monate
  • Anforderungen an ein Attest: siehe Nr. 6 des Rahmenhygieneplans vom 12.03.2021

Rahmenhygieneplan: Stand September 2021

Rahmenhygieneplan 2021-09.pdf
PDF-Dokument [463.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr.-Franz-Bogner-Grundschule Selb